<< zurück zum überblick

Konzept und Regie: Crosby McCloy
Ton: Susanne Kraus
Darstellerinnen: Marlene Bunge, Minka Hoheisel, Elke Mährmann, Friederike Lorenz, Imke Meyer, Susanne Pantke, Gabriele Sauer, Isgard Walla, Myriam Jochum

HELDIN GEFUNDEN 
 
 

Der große Tag! Um ihn dreht sich alles im Leben einer Heldin. Doch was tut eine Heldin am Tag danach, am Tag nach ihrer großen Heldentat? Was passiert, wenn die „Heldin gefunden“ ist?

Mit diesem Stück habe ich mich auf die Suche nach dem Alltag einer Heldin begeben, doch gefunden habe ich mehr als eine Heldin: die Stimme der einen, wie die Sprache einer anderen, der Klang eines Körpers, zwei Sprachen, die aufeinander treffen, wenn Wort und Bewegung beginnen, miteinander zu spielen.

Ein Teil der Texte entstand bei den Proben inspiriert durch die Improvisationen der Tänzerinnen, die in einem zweiten Moment aus eben diesen Texten Material für ihre Improvisationen schöpfen. Hier erzeugt Sprache Bewegung und Bewegungen erzählen Geschichten: ein Zwiegespräch zwischen Stimme und Körpern entsteht, in dem die Heldinnenrolle nicht einseitig vergeben ist.